Lichtensteins Plakate in Hamburg

08.03.2009

19.12.2008 bis 15.03.2009  Museum für Kunst und Gewerbe

Roy Lichtenstein (1923-1997) entwarf rund vierzig Plakate, hinzu kommen weitere dreißig, für die er die Motive auswählte. Sie werden hier ein erstes Mal zusammengestellt und ergänzt durch weitere Plakate mit seinen Bilderfindungen. Es entsteht ein Überblick über die reiche Motivwelt des Künstlers, der mit seinem Markenzeichen, den flächig gesetzten Rasterpunkten, zum Inbegriff der amerikanischen Pop Art wurde.


Bereits für seine erste Ausstellung, 1962 in der Leo Castelli Gallery in New York, entwarf Lichtenstein ein Plakat – sein letztes datiert aus seinem Sterbejahr. Die Blätter spiegeln die Werkserien des Künstlers: Wir treffen auf seine «Girls», auf die Kriegsbilder nach Comic- Szenen, auf die «Brushstrokes» – die großen Pinselstriche –, auf die Stillleben und Interieurs der späteren Jahre oder auf die Atelier-Bilder und die «Imperfect Paintings». Hinzu kommen viele unabhängige Plakatentwürfe, in denen Lichtenstein sich zu den verschiedensten Themen äußerte, vom New Yorker Filmfest über das Pariser Herbstfestival bis hin zu Amnesty international.

Ergänzt durch verwandte Arbeiten Lichtensteins, etwa für Buchumschläge oder Zeitschriftentitel, sowie durch ausführliches Hintergrundmaterial gibt die Ausstellung einen Einblick in das Werk eines der bekanntesten Künstler unserer Zeit. Zur Ausstellung schenkt der Sammler Claus von der Osten dem Museum seine fast vollständige Sammlung von Lichtenstein-Plakaten dem Museum. Es erscheint ein durchgehend farbiger Katalog im Prestel-Verlag.


Roy Lichtenstein – Plakate
19. Dezember 08 bis 15. März 09

Museum für Kunst und Gewerbe
Steintorplatz
D-20099 Hamburg
T: 0049 (0)40 428 1342-732
F: 0049 (0)40 428 1342-834
E: service@mkg-hamburg.de
W: http://www.mkg-hamburg.de


Öffnungszeiten

Di bis So 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 – 21 Uhr

 


  • Crying Girl, New York 1963. Gedruckt für eine Graphikedition und als Mailer – mit dem Ankündigungstext auf der Rückseite – für eine Lichtenstein-Ausstellung in der Leo Castelli Gallery. © VG BildKunst, Bonn 2008
  • Crak! Plakat für Leo Castelli, New York 1964. © VG BildKunst, Bonn 2008
  • Modern Art Poster verwandt als Ankündigung einer Lichtenstein Ausstellung in Cincinnati Ohio, 1967. © VG BildKunst, Bonn 2008
  • Aspen Winter Jazz, 1967. © VG BildKunst, Bonn 2008

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.