Kleinkunstfestival Foen-X 2018

18.07.2018

19.07.2018 bis 18.08.2018  Kulturwerkstatt Kammgarn

Das kleine aber feine Festival Foen-X in Hard am Bodensee bietet im Juli und August wie gewohnt ein wunderbares Sommerprogramm. Von Rock, Pop, Weltmusik über Kabarett und Comedy bis hin zum Kindertheaterworkshop ist ein breites Spektrum abgedeckt.


Donnerstag, 19. Juli 2018 I Eure Mütter
«Eure Mütter» sind wieder da! Obwohl Andi, Don und Matze niemals weg waren, melden sie sich pflichtbewusst zurück, und zwar mit ihrem sechsten abendfüllenden Programm «Das fette Stück fliegt wie 'ne Eins!» Was Inhalte betrifft, bleiben die drei Milfs unberechenbar. Sie gehen zum Beispiel mehrere wirklich heiße Themen an: Herdplatten, Lava und weiße Blusen, unter denen sich die Nippel abzeichnen.

Samstag, 21. Juli 2018 I GlasBlasSing - «Flaschmob»

Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten. Mit dem Blick für das Besondere im Alltäglichen verwandeln sie den Getränkemarkt zum Konzertsaal, wird die Pulle zur magischen Klangschatulle, mit der sich so einige dahinhinwelkende Melodien leichthändig generalüberholen lassen. Immer nach dem Motto: Bitte ein Hit.

Mittwoch, 25. Juli 2018 I Otto Lechner - «Perce Oreille»
Seit 17 Jahren suchen der marokkanische Sänger und Liederschreiber Kadero Rai und der österreichische Musiker Otto Lechner nach klingenden Brücken vom Magreb nach Mitteleuropa. Perkussion ist Raul Kahuli und Bassist Christof Petschina waren von Beginn an dabei. Eine der fruchtigsten Blüten dieser freudvollen Tätigkeit ist Perce Oreille, eine in Wiens Kellern gereifte akustische Mischung, die ganz ohne Elektronik auskommt: Tarabuka, Kontrabass, Akkordeon und die vielfärbig strahlende Stimme Kaderos.

Freitag, 27. Juli 2018 I HiS - Minimal Jazz Chamber Music

Mit dem vierten Album «Fünf» beweisen die vier Tiroler, dass auch Instrumentalmusik unter die Haut gehen kann. Die Addition von technischer Versiertheit und dem perfekten gegenseitigen Verständnis der vier jungen Musiker erzeugt einen erfrischenden und absolut mitreißenden Bandsound. Das Quartett lässt die großen musikalischen Parameter Melodie, Harmonie und Rhythmus in mal lyrischen, mal wuchtigen, teils verwunschenen, manchmal hymnischen Stücken ineinander aufgehen und performt diese mit unglaublicher Dynamik.

Samstag, 28. Juli 2018 I Puppetry Slam - Puppetry Slam Berlin
Das Ensemble findet sich aus einem Pool an Puppenspielenden und PerformanceKünstler*innen immer wieder neu zusammen. Bei diesem spannenden Slam-Format treten Puppenspielende mit eigenen Kurzstücken im Wettbewerb an. Dabei darf mit allem gespielt werden, was das Figuren- und Objekttheater hergibt. Ob nun mit Klappmaulpuppe, Maske, Schattenwand oder einer alten Chipstüte - Hauptsache, die Nummer macht Spaß und passt in ein Zeitfenster von maximal zehn Minuten. Am Ende entscheidet das Publikum, wer gewinnt. Der Puppetry Slam Berlin ist erstmals in Österreich zu sehen.

Mittwoch, 01. August 2018 I Anavantou - Forro
Forro - aus dem Nordosten Brasiliens stammend, verbindet afro-brasilianische Rhythmen mit europäischen Folk und Polka. Die neuköpfige Formation «Anavantou» bringt den Forro direkt aus Brasilien nach Europa. Die Vollblutmusiker verstehen es, aus jedem Konzert eine «Fiesta Brasil» zu machen. Ihr brandneues Album «Brincantes» wurde in der Presse hoch gelobt. Die Platte setzt sich zusammen aus Eigenkompositionen sowie einigen Neuauflagen traditionell brasilianischen Songmaterials. Die brasilianische Ausgelassenheit und Mentalität reißt einfach jeden mit und überzeugt dabei das Publikum rund um den Globus.

Freitag, 03. August 2018 I Tina Häussermann - «Futschikato»

Als zweifache Mutter und einfache Ehefrau hat Tina Häussermann den schwarzen Gürtel in Futschikato. Sie weiß, wann kaputt kaputt ist, und wann die Heißklebepistole noch was retten kann. Während andere in buddhistischer Gelassenheit versinken und die nicht funktionierende Funktionswäsche auf ihrer Alles-ist-möglich-Gymnastikmatte verschwitzen, haut Tina Häussermann auf den Tisch, regt sich jeden Tag mindestens einmal auf und erklärt, warum es so befreiend ist, ein lautes und herzhaftes «Futschikato» in die Welt hinaus zu pfeffern. Lustvoll sucht die Klavierkabarettistin nach den Sandkörnern im Getriebe des Alltags, bierernst und saukomisch. Ein Abend der Extraklasse.

Mittwoch, 08. August 2018 I Mundwerk Crew - «komplementär»
Hip-Hop in seiner puren Form: lässig, laut und vor allem live! Rap ist das Sprachrohr, Funk das Fundament. Kick und Bass laden zum Tanzen ein, die Texte zum Mitsingen. Die Band um die beiden Frontmänner Touze und Beenz hat ihren Sound mal wieder neu definiert. Die gewohnt technisch anspruchsvollen und kräftigen Texte schweben irgendwo zwischen Deutsch, bayrischem Dialekt und modernem Anglizismus. Gestützt von dem fetten Sound der Liveband hat sich die Crew bereits von Russland bis Frankreich, von Italien bis in den hohen Norden gerappt und dabei keinen Fleck auf der Landkarte ausgelassen.

Samstag, 11. August 2018 I Meena Cryle & The Chris Fillmore Band - «In Concert»
Die österreichische Sängerin Meena und Chris Fillmore kennen sich bereits seit Jugendtagen. Sie verstehen sich nach unzähligen Konzerten mittlerweile blind und das macht sich auch auf der Bühne bemerkbar. Wer auf Americana Musik steht, John Lee Hooker und Stevie Ray Vaughan Alben im Regal stehen hat und auf Tom Waits oder Janis Joplin abfährt, der sollte es auf keinen Fall verpassen, Meena Cryle und Chris Fillmore live auf der Bühne zu erleben: Sie liefern die perfekte Mischung aus Vintage Sound, zeitgemäßer Interpretation und unglaublicher Spielfreude.

Dienstag, 14. August 2018 I Benni Bilgeri - «Bad Boy»

Als Studiomusiker für Künstler wie Tom Waits, AI Jarreau, The Pointer Sisters oder Zucchero hat Benni Bilgeri sich international einen Namen gemacht und erst nach 35 Jahren Karriere (2016) sein Debut-Album «Bad Boy» veröffentlicht. Damit geht er nun auf Tournee. Die Benni Bilgeri Band überzeugt mit traditionellem Blues ebenso wie bei Prog-Rock-Titeln und fingerfertigen Fusion-Stücken.

Donnerstag, 16. August 2018 I Uta Köbernick - «Grund für Liebe»
Köbernick hinterfragt und nimmt gesellschaftspolitische Verhältnisse mit viel Spielwitz unter die Lupe. Es verschmelzen Erkenntnis und Verzweiflung, Ernst und Humor zu feinsinnig versponnenen Wortspielen. In ihren Nummern ist sie nicht auf die große Dichte von Pointen aus. Viel wichtiger ist ihr der Anspruch, ihre Zuhörer zu verwirren, zu überraschen. Oft steckt der Witz noch in der Gehirnwindung, wenn Uta Köbernick schon beim nächsten Gedanken ist. Mit bezaubernder Leichtigkeit, hinreißender Komik, virtuosem Gesang und einer herrlichen Tiefe geht sie bis an den Rand des Erkennbaren und manchmal Erträglichen.

Samstag, 18. August 2018 I Thomas Blug - «Rockanarchie» feat. Ralf Gustke
«Rockanarchie» - Unter diesem Motto bietet Fender-Strat-King Thomas Blug Rock-Klassiker in unerhört individuellen Versionen dar. Er zollt der Musik Tribut, mit der er aufgewachsen ist, und zwar gleichzeitig auf liebevolle wie auf wahnsinnige Weise mit sehr viel Spontaneität, Individualität und spielerischer Brilianz. Die Powerformation um Zaubergitarrist Thomas Blug rockt den Rock on' Roll.


Kleinkunstfestival Foen-X 2018
19. Juli bis 18. August 2018

Kulturwerkstatt Kammgarn
Spinnereistraße 10
A-6971 Hard
T: 0043 (0)5574 82731
F: 0043 (0)5574 82267
E: kammgarn@hard.at
W: http://www.kammgarn.at

 

  • Tina Häussermann
  • Thomas Blug feat. Ralf Gustke
  • Eure Mütter
  • GlasBlasSing
  • Meena Cryle
  • Puppetry Slam
Kulturwerkstatt Kammgarn
Spinnereistraße 10
A-6971 Hard
T: 0043 (0)5574 82731
F: 0043 (0)5574 82267
E: kammgarn@hard.at
W: http://www.kammgarn.at

 

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.